New PDF release: Absatzpolitik pharmazeutischer Industrieunternehmen:

By Erich-Dieter Schneider

ISBN-10: 3540033955

ISBN-13: 9783540033950

ISBN-10: 3642854915

ISBN-13: 9783642854910

"Schriften zur Chemiewirtschaft" ist der Titel einer neuen Schriftenreihe, die von Chemikern und Wirtschaftlern, Wissenschaftlern und Praktikern gemeinsam herausgegeben wird. In zwangloser Reihenfolge sollen quali­ fizierte Arbeiten über wirtschaftliche Fragen der chemischen Industrie und ihrer Teilbereiche sowie über solche Probleme, die in der chemischen Industrie eine besondere Rolle spielen, wenngleich sie auch in anderen Wirtschafts­ zweigen auftreten mögen, erscheinen. Der demnächst erscheinende erste Band wird in die betriebswirtschaft­ lichen Eigenarten und Probleme der chemischen Industrie einführen und professional­ grammatisch solche Probleme aufzeigen, deren Behandlung in Monographien lohnend ersmeint. Dazu gehört auch die systematische examine der Chemie­ märkte, die entsprechend der großen Zahl der Produkte und der Mannigfaltig­ keit ihrer Verwendung sehr differenziert sind. Das gilt selbst für einen so eng abgegrenzten Teilmarkt wie den deutschen Markt für pharmazeutische Spezialitäten, der Gegenstand des zweiten Bandes der Schriftenreihe ist. Dr. Erich-Dieter Schneider legt darüber eine empirische Untersuchung vor, die auf eigener Sachkenntnis, bisher unveröffentlichtem fabric und der Verarbeitung verstreuter Literatur beruht. Der Markt der sogenannten Spezialiäten, der ca. 70 % der gesamten pharmazeutischen Produktion aus­ macht, ist - wie kaum ein zweiter Chemiemarkt - in allen Ländern staat­ lichen Eingriffen durch Gesetzgebung und Rechtsprechung sowie staatlicher Kontrolle ausgesetzt. Er ist weiter durch einen hohen Grad der Differenziert­ heit und Wandlungsfähigkeit der Bedürfnisse, vor allem aber durch die Ein­ schaltung der Ärzte und dem Einfluß der Krankenkassen gekennzeichnet.

Show description

Read or Download Absatzpolitik pharmazeutischer Industrieunternehmen: Grundfragen des Absatzes von Arzneispezialitäten auf dem Inlandsmarkt PDF

Best german_12 books

Früherkennung und Nachsorge des Dickdarmkrebses by P. Otto (auth.), Priv. Doz. Dr. med. W. Matek (eds.) PDF

Mit den diagnostischen und therapeutischen Fortschritten der letzten beiden Jahrzehnte haben Früherkennung und Behandlung des Dickdarmkrebses einen beachtlichen typical erreicht. Dennoch ist es - nicht zuletzt im Bereich der Vorsorgemaßnahmen - in den letzten Jahren zu einer gewissen Stagnation gekommen.

Download PDF by Prof. Dr. med. J. M. Schröder, Prof. Dr. med. H. C. Hopf: Neuromuskuläre Krankheiten

Standardisierte medizinische Terminologie Nomenklatur der Muskelkrankheiten und des erregungs}berleitenden Apparats mit ihren Definitionen.

Read e-book online Praktische Duplexsonographie PDF

Die Praktische Duplexsonographie ist nicht als Konkurrenz zu umfangreichen Lehrbüchern der Doppler-, B-Bild- und Duplexsonographie, sondern speziell für die tägliche Praxis des Niedergelassenen gedacht. Vor allem ihm soll sie Einführung und Anleitung in seiner praktischen sonographisch-angiologischen Diagnostik - von der Dopplersonographie bis zur Farbduplexsonographie - geben; daneben soll sie natürlich allen interessierten Ärzten eine rasche info und Übersicht über das faszinierende Verfahren der Duplexsonographie bieten und zu einer angemessen breiten Indikationsstellung zu dieser Untersuchung führen.

Hans Joachim Makiol, Dirk Radermacher, Thomas Ratajczak,'s Gutachterkommissionen und Schlichtungsstellen: Anspruch, PDF

Bescheiden der Gutachterkommissionen und Schlichtungsstellen wird in Arzthaftungsprozessen von den Gerichten pr{judizie- rende Wirkung beigemessen. Rechtfertigen die derzeitigen Verfahren in medizinischer und rechtlicher Hinsicht diese Praxis. Der Symposiumsband gibt einen vertieften Õberblick }ber den Meinungsstand und stellt eine Grundlage f}r die Fortsetzung konstruktiver Gespr{che mit dem Ziel der Õberar- beitungals reformbed}rftig erkannter Verfahrens- und Begut- achtungsmodalit{ten dar.

Additional info for Absatzpolitik pharmazeutischer Industrieunternehmen: Grundfragen des Absatzes von Arzneispezialitäten auf dem Inlandsmarkt

Sample text

96'0 Abb. 5. Zahl der Apotheken in den Jahren 1876 bis 1939 (Reichsgebiet) und 1952 bis 1960 (Bundesgebiet) (§ 8 BAG). Damit wird ein sog. Fremdbesitz, ein Filialwesen im Apothekensektor, auf gesetzlichem Wege von vornherein unterbunden 1. Der Kreis der potentiellen Apothekenbesitzer ist auf diese Weise schon relativ eng begrenzt. 2 BAG), verhältnismäßig hohe Investitionen erfordert; TWIEHAUS gibt sie für die kleine Apotheke mit etwa 65000 DM und für Mittelbetriebe mit etwa 100000 bis 140000 DM an 2.

Attitudes, in: C. ), Handbook of Social Psychology, Worcester 1935, cit. bei G. SCHMÖLDERs, Das Irrationale in der öffentlichen Finanzwirtschaft. Probleme der Finanzpsychologie, rde Band 100, Hamburg 1960, S. 36. Vgl. dazu auch die Ausführungen bei SCHMÖLDERS selbst. 4 Eine gleichartige Erscheinung stellt die Steuermentalität dar, mit der sich SCHMÖLDERS eingehend befaßt hat (siehe G. SCHMÖLDERS, aaO, insbesondere S. ). Der Arbeit von SCHMÖLDERS ist auch der Terminus "Belastungsgefühl" entnommen worden.

12. 1956 insgesamt 115 Apotheken, davon 110 Vollapotheken. Quelle: Wirtschaft und Statistik, ab 1953; Einwohner pro öffentliche Apotheke berechnet unter Zugrundelegung der in den Stat. Jb. 1960, S. 36 (1952-58) und 1962, S_ 34 (1959-60) angegebenen Bevölkerungszahlen. dingungen abhängt, sondern, den verfassungsrechtlichen Gegebenheiten entsprechend 1, nur von Bedingungen, die in der Person des Antragstellers liegen (§ 2); dazu gehört u. a. die Bestallung als Apotheker, der Besitz der bürgerlichen Ehrenrechte und die körperliche und geistige Fähigkeit zur Leitung einer Apotheke.

Download PDF sample

Absatzpolitik pharmazeutischer Industrieunternehmen: Grundfragen des Absatzes von Arzneispezialitäten auf dem Inlandsmarkt by Erich-Dieter Schneider


by Donald
4.1

Rated 4.16 of 5 – based on 9 votes