Download e-book for iPad: Altern in der Stadt by Harald Ru?ler

By Harald Ru?ler

ISBN-10: 3835070029

ISBN-13: 9783835070028

Show description

Read Online or Download Altern in der Stadt PDF

Similar german books

Read e-book online Uberlegungen zu einer entrepreneur-orientierten Ausbildung PDF

In der Arbeit wird untersucht ob eine Ausbildung zum Entrepreneur, additionally zur Selbst? ndigkeit m? glich ist und es wird ein geeigneter curricularer Ansatz gesucht eine Entrepreneurship schooling in die Ausbildung zum staatlich gepr? ften Techniker Maschinentechnik zu integriereren.

Arbeitsubergreifende Kompetenzen alterer Arbeitnehmer - download pdf or read online

„Der Wert davon, dass guy zeitweilig eine strenge Wissenschaft streng betrieben hat, beruht nicht gerade auf deren Ergebnissen, denn diese werden im Verhältnis zum Meere des Wissenswerten ein verschwindend kleiner Tropfen sein. Aber es ergibt einen Zuwachs an Energie, an Schlussvermögen, an Zähigkeit der Ausdauer; guy hat gelernt, einen Zweck zweckmäßig zu erreichen.

Extra resources for Altern in der Stadt

Sample text

Integrationspolitischen Gesichtspunkten (kontrovers) diskutiert. Kritisiert wird von Sozialgerontologen, dass dabei die Auswirkungen des demographischen Wandels, besonders das Altern der Gesellschaft, oftmals nur im Kontext einer Bewältigung von Problemen wahrgenommen werden. So geraten die damit auch verbundenen Chancen gar nicht erst in den Blick. „Auch wenn es heute üblich geworden ist, das Altern der Bevölkerung hauptsächlich als Belastung der Gesellschaft oder als Kostenfaktor vor allem der nachfolgenden Generation zu sehen und wenn außer Frage steht, dass die demografische Entwicklung steigende Ausgaben für die Altersversorgung und die soziale und pflegerische Infrastruktur mit sich bringt, ist eine derartige, primär an problematischen Konsequenzen demografischer Prozesse festgemachte Betrachtungsweise zu einseitig.

Auch wenn Alleinlebende ein reichhaltiges familiäres und außerfamiliäres Kontaktnetz besitzen können, kann mit zunehmendem Alter eine deutliche Beziehung zwischen Wohnform, dem Geschlecht und der Wahrscheinlichkeit des Hilfebedarfs festgestellt werden. Da die allein lebenden älteren Frauen häufiger über ein niedriges Einkommen verfügen, ist ihr Alleinleben im höheren Alter eher mit einer Häufung von Problemen verbunden“ (Tews 1996: 15). Sowohl der demographische als auch der altersstrukturelle Wandel implizieren: Das Alter(n) gibt es nicht!

Kinder und Jugendliche. ). Die politische Repräsentanz ist eher schwach. ) und deren Stärkung durch überörtliche Förderprogramme, besteht die Gefahr, dass benachteiligte Quartiere vielerorts gänzlich abgehängt werden. Die Stigmatisierung und die damit u. 41 ändern. Allerdings wird das relationale Sozialraumverständnis bei der exemplarischen Analyse der Arbeit der Dortmunder Seniorenbüros Beachtung finden; da davon auszugehen ist, dass von dieser Stadtbezirkseinrichtung auch Sozialraum verändernde Impulse ausgehen.

Download PDF sample

Altern in der Stadt by Harald Ru?ler


by Michael
4.0

Rated 4.61 of 5 – based on 15 votes